Selbsterfahrung mit Pferden

“Führe ich mein Leben oder führt mein Leben mich?” Das ist die Frage, die wir uns von Zeit zu Zeit stellen sollten. In unserem pferdegestützten Coaching geht es darum, wieder “echt” zu werden, Authentizität zu erfahren und zu erleben. Es geht darum, wieder in Kontakt mit unserer Intuition zu kommen und zu lernen, ihr wieder zu vertrauen.

Steht eine wichtige Entscheidung an oder gibt es Engpässe in deiner Partnerschaft? Brauchst du Klarheit für deine Vision oder Kraft für eine Krise? Steht ein nächster Schritt in deiner persönlichen Entwicklung an? Diese Arbeit hat das Ziel Menschen einen Weg zu eröffnen, sich ihren ureigenen aber oft unbewussten oder unterdrückten Bedürfnissen, Gefühlen, Wünschen und Zielen wieder bewusst zu werden, um nach dieser inneren Führung ihr Leben und ihre Beziehungen aktiv ausrichten zu können.

In drei Tagen werden wir uns diesen ganz persönlichen Fragen widmen und mit Hilfe der Pferde Antworten finden. Wir laden dich ein, Neues über dich zu entdecken, um Herausforderungen zu meistern und kraftvoll im Leben zu stehen!

Dieses Seminar richtet sich an alle Menschen, die Interesse haben in einem geschützten Rahmen tiefer zu gehen! Wir arbeiten mit kleinen Gruppen von maximal 10 Teilnehmern/innen. Die Arbeit beinhaltet kein Reiten und Vorkenntnisse mit Pferden sind nicht nötig.

Tag 1. Bewusstheit und Spüren: Ich begegne mir selbst, ein Tag der Selbsterfahrung.

Oft sind wir uns unseren Gefühlen und Emotionen nicht mehr bewusst. Wir verleugnen sie seit langer Zeit ganz automatisch. Wenn wir sie nicht mehr spüren und sie im Verborgenen bleiben, werden wir auch nie die Information dazu erfahren. Wenn wir uns spüren sind wir präsent im Hier und Jetzt, wir können erkennen was für uns wichtig, manchmal lebensnotwendig ist!

Das Verdrängte und Unterdrückte in uns wieder an die Oberfläche zu lassen, macht uns komplett und ganz. Wir erfahren etwas über uns selbst und unser Verhalten. Es heilt uns und macht uns zu authentischen mitfühlenden Menschen – als Eltern, Kollegen oder Vorgesetzte, als Lebenspartner oder Freund.

Tag 2. Grenzen setzen: Natürliche Bedürfnisse und Prioritäten erkennen und danach handeln.

Wer kennt das nicht, dass uns jemand ganz selbstbewusst oder autoritär maßregelt, übersieht oder verletzt? Ob im Familienkreis, beruflich unter Erfolgsdruck oder im Freundeskreis, oft haben wir Probleme, nein zu sagen und sind zu selbstlos.

Als Kinder haben wir geduldet, dass unsere Freiräume missachtet wurden, um die für uns lebensnotwendige Liebe und Fürsorge nicht aufs Spiel zu setzen. Wir haben uns angepasst oder rebelliert und dafür einen hohen Preis bezahlt. Wir haben nie gelernt, uns und anderen eine gesunde Grenze zu setzen.

Um einen achtsamen und liebevollen Umgang mit uns selbst wieder kultivieren zu können, müssen wir uns dieser sehr individuellen und sensiblen Grenzen zuallererst wieder bewusst werden. Dann entsteht eine natürliche Balance aus Offenheit, Abgrenzung und Kommunikation. Du bist es wert für dich einzustehen!

Tag 3. Ich gehe mein Tempo: Kommunikation und Umsetzung in Beziehung

An diesem letzten Tag geht es darum dich auszurichten und das Erlebte mit ins Leben zu nehmen. Prioritäten und Grenzen im Leben erkennen und setzen, Präsenz zeigen, sich Respekt verschaffen, Hindernisse wahrnehmen, Mut und Vertrauen gewinnen, Ziele setzen und erreichen, Ängste überwinden, an sich und andere glauben.

Indem ich das was mir wichtig ist und am Herzen liegt erkenne, wirksam kommuniziere und lebe schaffe ich klare Beziehungen. Das gibt uns die Freiheit und Kraft ein selbstbestimmtes und glückliches Leben zu führen.

Diese 3 Tage sind eine Möglichkeit, wieder zu erlernen, deiner Intuition zu vertrauen, auf deinen ureigenen Ruf zu hören, um für Veränderungen einzustehen.

Termine:

  • 19. – 21. Juni 2020
  • 17. – 19. Juli 2020

Preis:

  • Für 3 Tage Seminar: 450 € pro Person (reine Seminarkosten)

Organisation:

  • Das Seminar findet auf dem Klokerhof bei Windach am Ammersee (Bayern) statt.
  • Beginn ist am Freitag um 10.00 Uhr; Ende am Sonntag um ca. 14.00 Uhr.
  • Hotels und Pensionen sind vorhanden, auf Wunsch schicken wir dir eine Liste mit Unterkünften.
  • Weitere Informationen erhältst du nach Anmeldung.

Wir freuen uns auf dich!

Hier kannst du dich zu diesem Seminar anmelden.

 

Dirk Wilhelm

Dirk Wilhelm

August 2019
logo
Es war ein Erlebnis zu sehen und zu spüren, wie diese großen aber empfindsamen Wesen viel stärker und sensibler wahrnehmen, was in uns, zwischen uns und um uns herum los ist. Ich habe schon einige Bücher gelesen und Seminare besucht. Aber die Pferde bringen nochmal eine ganz andere Qualität in die Auseinandersetzung mit sich selbst. Es lohnt sich!

 

Lissi Reitschuster

Lissi Reitschuster

Juli 2019
logo
Ich habe das Seminar als sehr bereichernd empfunden. Als Trainerin und Coach möchte ich mich stetig weiter entwickeln, sowohl auf fachlicher, als auch auf persönlicher Ebene. Durch die Seminarleitung und ihre Pferde-Co-Coaches konnte ich mich tief einlassen und mir wurden erfrischende Erkenntnisse über mich geschenkt! Danke von Herzen!

 

Heike Groß

Heike Groß

Juni 2018
logo
Das Seminar hat mich ordenlich aufgewühlt und ich denke noch sehr häufig daran. Es hat mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet und ich habe wieder eine Idee davon, was ich möchte und was nicht, was mir eigentlich wichtig ist und wo ich gerne hinwürde.

 

Andrea Hellmann

Andrea Hellmann

September 2017
logo
Habe vor kurzem ein mein Leben umkrempelndes, tiefgehendes, liebevolles, sanftes, fühlendes, humorvolles Seminar bei Manuela & Carsten und den Pferden mitgemacht. Mich berühren ihre Feinheit, ihre Weite, ihre wissenden Herzen, ihre Klarheit, ihre Fürsorge und wie sie ein nicht bewertendes Feld für die Gruppe kreieren.

(*Bei Interesse an einem ausgebuchten Seminar, bitte schreibe uns! Es kommt vor, dass angemeldete TeilnehmerInnen kurzfristig absagen und ein Platz frei wird.)